REHADOG

Schmerzlinderung, Fitness und
Wohlbefinden – für eine bessere
Lebensqualität Ihres Hundes

Therapieangebot

Hund im Unterwasserlaufband

Video des Unterwasserlaufbands

Massage 1

Neurobehandlung

Neuromuskuläre Stimulationstherapie

Akupunktur

Akupunktur

Blutegel

Blutegeltherapie

Gerätetherapie

Liste der Angebotenen Leistungen

  • Unterwasserlaufband
  • Osteopathie
  • Neuromuskuläre Stimulationstherapie ( Neurostim )
  • Manuelle Therapie
  • aktive und passive Bewegungstherapie
  • Massagen
  • Gerätetherapie
  • Akupunktur
  • Neurologische Behandlungen
  • Atemtherapie
  • Narbenbehandlung
  • Lymphdrainage
  • Blutegeltherapie

Unterwasserlaufband

Durch den Auftrieb im Wasser wird das Gewicht des Hundes stark reduziert und er kann besser schmerzhafte Bewegungen ausführen. Dadurch werden die Gelenke wieder beweglicher und es entsteht ein gelenkschonender Muskelaufbau.
Physiologische Bewegungsabläufe werden wieder neu erlernt und der Hund wird zur Bewegung ermuntert. Postopertative Rekovaleszenz kann hierdurch verkürzt werden.

Im Gegensatz zum Schwimmen, bewegt der Hund sich kontrolliert auf allen vier Pfoten und trainiert somit genau die Muskulatur, die er im Alltag beim Laufen für sich benötigt. Das Unterwasserlaufband gibt ihm nicht die Möglichkeit “zu Schummeln”, da er seine Gliedmaßen bewegen muß. So werden Muskeln die Aufgrund von Schonhaltung verkümmern, wieder aktiviert und fördert vor allem die Gangschulung.

Durch verschiedene Einstellungen des Unterwasserlaufbandes kann ein individueller Therapieplan für Ihren Hund erstellt werden. Die Schrägstellung des Unterwasserlaufbandes, führt z.B. zu einem intensiveren Training der Muskulatur der Hintergliedmaßen. Ebenfalls eignet es sich auch zum Ausdauer- und Konditionstraining für Sport- und Leistungshunde, mit Trainingssteigerung durch eine Gegenstromanlage.

Über einen ebenerdigen Einstieg, gelangt der Hund unproblematisch in das Unterwasserlaufband und wird spielerisch daran gewöhnt.

Neuromuskuläre Stimulationstherapie

Die neuromuskuläre Stimulationstherapie ( auch unter Matrixtherapie bekannt ) kommt ursprünglich aus dem Humanbereich und wird schon seit vielen Jahren im professionellen Pferdesport eingesetzt.
Das Prinzip der Behandlung beruht darauf geschädigte Muskel- und Nervenzellen zu einem besseren Stoffwechsel zu verhelfen. Ist dieser gestört kommt es zu Funktionseinschränkung, wie z.B. zur Muskelverhärtung.
Indikationen : Verspannungen, Ädhisionen, Muskelverhärtungen, Muskelatrophien, Sehnen – Bänderverletzung, Narben, Arthrose, Neuralgien, Wirbelsäulenmobilisation, Diskopathien und zur Prophylaxe.

Weitere Information zur Wirkungsweise unter overo

Manuelle Therapie

Die manuelle Therapie beinhaltet verschiedene Techniken um den Reperaturprozess und Adaptionsprozess positiv zu beeinflussen.
Sie dient zur Erhaltung und Wiederherstellung der Gelenkbeweglichkeit, zur verbesserten Produktion der Gelenkflüssigkeit, zur Beschleunigung von Entzündungsprozessen und zur Schmerzlinderung.

Blutegeltherapie

Die Blutegeltherapie ist eine jahrtausend alte Heilmethode, die auch heute noch in der Humanmedizin eingesetzt wird. Die Besonderheit der Blutegel besteht aus dessen Speichel der ca. 35 Stoffe enthält. Diese wirken durchblutungsfördernd,entzündungshemmend,
antibakteriell, abschwellend und schmerzlindernd.
Daher eignet sie sich auch als alternative Schmerztherapie die Magen, Leber und Niere nicht belastet.
Ihren Einsatz findet die Blutegeltherapie in der Hundephysiotherapie u.a. bei Arthrose, Dysplasien, Arthritis, Spondylosen, Bandscheibenproblematiken,
Bänder- u. Sehnenprobleme, Schleimbeutelentzündung,
Hämatome und Prellungen.

Preise

Erstvorstellung / Anamnese 60 Min. 55 €
Behandlung bis 45 Min. 38 €
Behandlung bis 60 Min. 48 €
nur Unterwasserlaufband bis 15 Min. 24 €

Auch Beratungsgespräche gehören zur Behandlungszeit !

Ich bitte Sie Termine mind. 24 h vorher abzusagen, da diese nicht so kurzfristig weitervergeben werden können. In diesem Fall entsteht eine Ausfallgebühr !

Wichtig !

Bitte bedenken Sie, das es manchmal einige Therapiestunden dauert, bis eine Verbesserung auftritt. Zusätzlich zu den Therapiestunden gilt es ein Hausaufgabenprogramm durch zu führen, welches auf Ihren Hund zugeschnitten ist. Nur in dieser Kombination läßt sich ein schneller Behandlungserfolg für Ihren Hund erreichen.